© GPS-Odenwald.de 2004-2022
Mordaualm - Taubensee - Ramsau Malerwinkel
Camping - Siebenbrunn - Schiebepassage - Mordaualm Kederbachkaser - Querung Alpenstraße Taubensee - Camping Simonhof - Binden Kreuz - Ramsau - Malerwinkel - Kleingradierwerk Kederbach - Preisen - Ilsank - Engedey - Bachmannkapelle - Stöberl - Böcklweiler Bischofswiesen - Winkl - Camping
Nach dem Mittagessen machen wir uns auf den Weg zur Mordaualm. Ab dem Camping geht es erst mal über eine Asphaltstraße. Nach kurzer Zeit wechselt der Belag und wir fahren über eine breite Forstautobahn den Berg hinauf. Hier sind das schon richtige Berge, nicht die gewohnten Hügel im Odenwald. Nach gut 45 Minuten geht es dann in eine Schiebepassage hinein. Gut das die E-Bikes eine Schiebehilfe haben. Damit geht es einigermaßen vorwärts. Aber nach einer Viertelstunde ist auch das Abgehakt. Nun noch ein wenig weiter aufwärts und an mehreren Kuhherden vorbei, erreichen wir die Mordaualm. Wir entscheiden uns für den Kederbachkaser. Sehr urig hier. Nach der kurzen Rast dann hinunter ins Tal. Wir queren die Alpenstraße und fahren kurz darauf den Taubensee an. Sehr naturbelassen. Wir umrunden den Taubensee und entdecken einen Camping. Der sieht von außen ganz gut aus. Werden wir uns mal merken. Weiter geht es über die Alte Reichenhaller Straße über das Binden Kreuz hinunter in die Ramsau. Wir treffen auf die Hinterseer Straße und nutzen die erste Gelegenheit, um von der viel befahrenen Straße zum Hintersee auf einen Pfad jenseits der Ramsauer Ache zu wechseln. Nun wieder ganz entspannt auf Nebenrouten bis zum Malerwinkel. Der Blick von hier auf die Pfarrkirche St. Sebastian ist ja wohl weltberühmt. Ein schönes Eckchen. Weiter dann zum Bergkurgarten mit dem Kleingardierwerk. Nun geht es teils über Fahrradwege, Nebenstraßen und schmale Wanderwege zurück in Richtung Bischofswiesen. Hier der uns schon bekannte Weg zurück zum Camping. Die reine Fahrzeit betrug 2:45 h. Die Rast, die Fotostops und ein Einkauf kurz vor dem Camping macht dann die restliche Zeit aus. Hier gibt es noch weiter BILDER von der Runde.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Süden her betrachtet die Trackstatistik den Track als .gpx und .kml-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
GPS-ODENWALD.DE
der Siebenbrunn...
auf der Mordaualm die Einkehr zum Kederbachkaser...
Kondition leicht Länge 31 km Höhenmeter 800 hm Fahrzeit 4:00 h
der Blick vom Malerwinkel auf die Pfarrkirche Sankt Sebastian...
links der Kehlstein und der Hohe Göll...
qr code
der Track in einer .zip zum Download auf’s Smartphone
Mountainbike Mountainbike
Trekkingbike Trekkingbike
Quellen & Brunnen Quellen & Brunnen
Bilder Bilder
© GPS-Odenwald.de 2004-2022
Mordaualm-Taubensee-Malerwinkel
Camping - Siebenbrunn - Schiebepassage - Mordaualm Kederbachkaser - Querung Alpenstraße Taubensee - Camping Simonhof - Binden Kreuz - Ramsau - Malerwinkel - Kleingradierwerk Kederbach - Preisen - Ilsank - Engedey - Bachmannkapelle - Stöberl - Böcklweiler Bischofswiesen - Winkl - Camping
Nach dem Mittagessen machen wir uns auf den Weg zur Mordaualm. Ab dem Camping geht es erst mal über eine Asphaltstraße. Nach kurzer Zeit wechselt der Belag und wir fahren über eine breite Forstautobahn den Berg hinauf. Hier sind das schon richtige Berge, nicht die gewohnten Hügel im Odenwald. Nach gut 45 Minuten geht es dann in eine Schiebepassage hinein. Gut das die E-Bikes eine Schiebehilfe haben. Damit geht es einigermaßen vorwärts. Aber nach einer Viertelstunde ist auch das Abgehakt. Nun noch ein wenig weiter aufwärts und an mehreren Kuhherden vorbei, erreichen wir die Mordaualm. Wir entscheiden uns für den Kederbachkaser. Sehr urig hier. Nach der kurzen Rast dann hinunter ins Tal. Wir queren die Alpenstraße und fahren kurz darauf den Taubensee an. Sehr naturbelassen. Wir umrunden den Taubensee und entdecken einen Camping. Der sieht von außen ganz gut aus. Werden wir uns mal merken. Weiter geht es über die Alte Reichenhaller Straße über das Binden Kreuz hinunter in die Ramsau. Wir treffen auf die Hinterseer Straße und nutzen die erste Gelegenheit, um von der viel befahrenen Straße zum Hintersee auf einen Pfad jenseits der Ramsauer Ache zu wechseln. Nun wieder ganz entspannt auf Nebenrouten bis zum Malerwinkel. Der Blick von hier auf die Pfarrkirche St. Sebastian ist ja wohl weltberühmt. Ein schönes Eckchen. Weiter dann zum Bergkurgarten mit dem Kleingardierwerk. Nun geht es teils über Fahrradwege, Nebenstraßen und schmale Wanderwege zurück in Richtung Bischofswiesen. Hier der uns schon bekannte Weg zurück zum Camping. Die reine Fahrzeit betrug 2:45 h. Die Rast, die Fotostops und ein Einkauf kurz vor dem Camping macht dann die restliche Zeit aus. Hier gibt es noch weiter BILDER von der Runde.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Süden her betrachtet die Trackstatistik den Track als .gpx und .kml-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
GPS-ODENWALD.DE
der Siebenbrunn...
auf der Mordaualm die Einkehr zum Kederbachkaser...
Kondition leicht Länge 31 km Höhenmeter 800 hm Fahrzeit 4:00 h
der Blick vom Malerwinkel auf die Pfarrkirche Sankt Sebastian...
links der Kehlstein und der Hohe Göll...
Mountainbike Mountainbike
Trekkingbike Trekkingbike