© GPS-Odenwald.de 2004-2019
Karl Joa-Weg
Aschaffenburg - Unterbessenbach - Waldaschaff Rothenbuch - Lohr - Gemünden
Der Karl Joa-Weg beginnt am Hauptbahnhof in Aschaffenburg . Nachdem die Stadt hinter uns liegt geht es hoch in den Spessart . Hier im Wald waren es zwar auch noch 30° aber doch sehr erträglich. Der Weg geht ständig auf und ab. Mal Forstweg mal Singletrail und dann wieder durch einen Ort. Nach dem Autenborn-Brunnen kommt eine 15 minütige Schiebepassage. Zwischen hohen Brennesseln und Brombeerranken. Das nächste mal werden wir diese Passage umfahren. Oben angekommen fährt man ein Stück auf dem Eselsweg weiter. In Rothenbuch , direkt an der Straße gelegen, ein Biergarten der zum Mittagessen einläd. Nach Lohr runter eine schöne Singletrailabfahrt. Das letzte Stück mußten wir wegen Forstarbeiten leider umfahren, war aber auch interessant. Nach einer Stadtbesichtigung haben wir uns entschieden auf dem Maintal-Radweg nach Gemünden zu fahren. Der eigentliche Weg geht noch mal in den Wald und wäre, aufgrund der Hitze, sicherlich die bessere Wahl gewesen. Von Gemünden ist man nach ca. einer Stunde Bahnfahrt wieder in Aschaffenburg. Die Fahrzeit ist inkl. Pausen.
unsere Mittagsrast...
sehr gute Auschilderung des Weges...
Anforderung an Fahrtechnik mittel Kondition mittel Länge 56km Höhenmeter 1020m Fahrzeit 7:00h
GPS-ODENWALD.DE
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Süd-Ost her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
von der Sonne verbrannte Felder oberhalb Rothenbuch...
Bookmark and Share
altes Fachwerk in Lohr am Main...
der Track zum Download auf’s Smartphone
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken
Bilder Bilder
© GPS-Odenwald.de 2004-2019
Karl Joa-Weg
Aschaffenburg - Unterbessenbach - Waldaschaff Rothenbuch - Lohr - Gemünden
Der Karl Joa-Weg beginnt am Hauptbahnhof in Aschaffenburg . Nachdem die Stadt hinter uns liegt geht es hoch in den Spessart . Hier im Wald waren es zwar auch noch 30° aber doch sehr erträglich. Der Weg geht ständig auf und ab. Mal Forstweg mal Singletrail und dann wieder durch einen Ort. Nach dem Autenborn-Brunnen kommt eine 15 minütige Schiebepassage. Zwischen hohen Brennesseln und Brombeerranken. Das nächste mal werden wir diese Passage umfahren. Oben angekommen fährt man ein Stück auf dem Eselsweg weiter. In Rothenbuch , direkt an der Straße gelegen, ein Biergarten der zum Mittagessen einläd. Nach Lohr runter eine schöne Singletrailabfahrt. Das letzte Stück mußten wir wegen Forstarbeiten leider umfahren, war aber auch interessant. Nach einer Stadtbesichtigung haben wir uns entschieden auf dem Maintal-Radweg nach Gemünden zu fahren. Der eigentliche Weg geht noch mal in den Wald und wäre, aufgrund der Hitze, sicherlich die bessere Wahl gewesen. Von Gemünden ist man nach ca. einer Stunde Bahnfahrt wieder in Aschaffenburg. Die Fahrzeit ist inkl. Pausen.
unsere Mittagsrast...
sehr gute Auschilderung des Weges...
Anforderung an Fahrtechnik mittel Kondition mittel Länge 56km Höhenmeter 1020m Fahrzeit 7:00h
GPS-ODENWALD.DE
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Süd-Ost her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
von der Sonne verbrannte Felder oberhalb Rothenbuch...
altes Fachwerk in Lohr am Main...
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken