© GPS-Odenwald.de 2004-2017 
Kahltal-Spessart-Radweg
Kahl - Alzenau - Mömbris - Schöllkrippen - Kahlquellen - Heinrichsthal Heigenbrücken - Krommenthal - Partenstein - Lohr
Vom   Bahnhof   in   Kahl   geht   es   auf   die   Suche   zum   Kahl-Spessart-Radweg.   Kurze   Zeit   später   haben   wir   ihn   gefunden   und   fahren diesem   gut   ausgeschildert   auch   nach.   Wir   passieren   einige   der   ausgewiesenen   Orte   nur   am   Rand,   sind   aber   dafür   so   gut   wie Autofrei    unterwegs.    An    den    Kahlquellen    ist    eine    kurze    Rast    angesagt,    bevor    es    dann    über    eine    Spessarthöhe    nach Heinrichsthal   geht.   Ist   aber   alles   vollkommen   entspannt.   In   Heigenbrücken   gilt   es   dann   zu   überlegen,   ob   man   dort   zu   Mittag ißt.   Von   hier   geht   es   nach   Krommenthal   weiter,   hier   ein   kurzer,   knackiger   Anstieg   und   dann   rollt   man   zügig   ins   Tal.   Aber ACHTUNG.   Der   Weg,   am   Ende   der   Abfahrt,   wurde   mit   feinem   Schotter   belegt   und   das   über   mehrere   Kilometer.   Wer   mit schmalen   28"   Rädern   unterwegs   ist,   für   den   besteht   hier   hohe   Sturzgefahr ,   da   man   von   der   Abfahrt   noch   eine   relativ   hohe Geschwindigkeit   drauf   hat.   Das   war   im   September   08.   Daher   meine   Empfehlung:   ab   Heigenbrücken   wieder   mit   der   Bahn   zum Ausgangpunkt   nach   Kahl   zurück   fahren.   Wir   waren   aber   mit   unseren   Mountain   Bikes   unterwegs   und   sind   bis   zum   Bahnhof   in Lohr   durchgefahren.   Vor   der   Rückfahrt   haben   wir   natürlich   in   Lohr   das   dort   gebraute   Bier   verkostet   und   auch   das   dort angebotene   Essen   getestet.   Also   ordentlich   Zeit   einplanen   wenn   man   alles   mitnehmen   möchte.   Der   Zug   fuhr   vom   Lohr   nach Kahl in einem Stück durch, kein Umsteigen in Aschaffenburg.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Süd-Nord her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
die Burg Alzenau...
Pause muß sein, gell.
an den Kahlquellen...
der "böse" Weg...
Bookmark and Share
Kondition leicht Länge 73,9km Höhenmeter 810m Fahrzeit 8:15h
qr code
der Track zum Download auf’s Smartphone
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken
© GPS-Odenwald.de 2013-2017 
Kahltal-Spessart-Radweg
Kahl - Alzenau - Mömbris - Schöllkrippen Kahlquellen - Heinrichsthal - Heigenbrücken Krommenthal - Partenstein - Lohr
Vom   Bahnhof   in   Kahl   geht   es   auf   die   Suche   zum   Kahl-Spessart- Radweg.   Kurze   Zeit   später   haben   wir   ihn   gefunden   und   fahren diesem   gut   ausgeschildert   auch   nach.   Wir   passieren   einige   der ausgewiesenen   Orte   nur   am   Rand,   sind   aber   dafür   so   gut   wie Autofrei   unterwegs.   An   den   Kahlquellen   ist   eine   kurze   Rast angesagt,    bevor    es    dann    über    eine    Spessarthöhe    nach Heinrichsthal   geht.   Ist   aber   alles   vollkommen   entspannt.   In Heigenbrücken    gilt    es    dann    zu    überlegen,    ob    man    dort    zu Mittag   ißt.   Von   hier   geht   es   nach   Krommenthal   weiter,   hier   ein kurzer,   knackiger   Anstieg   und   dann   rollt   man   zügig   ins   Tal.   Aber ACHTUNG.   Der   Weg,   am   Ende   der   Abfahrt,   wurde   mit   feinem Schotter    belegt    und    das    über    mehrere    Kilometer.    Wer    mit schmalen   28"   Rädern   unterwegs   ist,   für   den   besteht   hier   hohe Sturzgefahr ,   da   man   von   der   Abfahrt   noch   eine   relativ   hohe Geschwindigkeit   drauf   hat.   Das   war   im   September   08.   Daher meine   Empfehlung:   ab   Heigenbrücken   wieder   mit   der   Bahn zum   Ausgangpunkt   nach   Kahl   zurück   fahren.   Wir   waren   aber mit    unseren    Mountain    Bikes    unterwegs    und    sind    bis    zum Bahnhof   in   Lohr   durchgefahren.   Vor   der   Rückfahrt   haben   wir natürlich   in   Lohr   das   dort   gebraute   Bier   verkostet   und   auch   das dort   angebotene   Essen   getestet.   Also   ordentlich   Zeit   einplanen wenn   man   alles   mitnehmen   möchte.   Der   Zug   fuhr   vom   Lohr nach     Kahl     in     einem     Stück     durch,     kein     Umsteigen     in Aschaffenburg.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Süd-Nord her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
die Burg Alzenau...
Pause muß sein, gell.
an den Kahlquellen...
der "böse" Weg...
Kondition leicht Länge 73,9km Höhenmeter 810m Fahrzeit 8:15h
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken