© GPS-Odenwald.de 2004-2017 
Passeiertal (Südtirol)
Niederlana - Burgstall - Meran - St. Martin - St. Leonhard - und zurück
Noch   eine   schöne   Runde,   um   die   Wintermüdigkeit   aus   den   Beinen   zu   vertreiben.   Nach   dem   Frühstück   geht   es   gemütlich   über die   Radwege   nach   Meran.   Hier,   am   Sissi-Denkmal   geht   es   auf   den   Passeiertal-Radweg.   Überwiegen   glatter,   unbefestigter Feldweg,   sehr   gut   mit   einem   Trekking-Rad   zu   befahren.   Es   geht   von   Meran   aus   immer   entlang   der   Passer,   fast   unmerklich bergauf.   Immer   wieder   an   Ortschaften   vorbei,   die   auch   vom   eigentlichen   Weg   abweichend,   angefahren   werden   können.   In St.   Leonhard   hat   man   den   Wendepunkt   der   Tour   erreicht.   Hier   kann   man   schön   rasten   und   eine   Kleinigkeit   essen.   Nun   geht es   fast   wie   von   selber   nach   Meran   zurück.   Man   hat   das   hochfahren   kaum   gemerkt,   aber   bergab   rollt   es   sehr   gut   und   macht wirklich Laune. Von Meran geht es in diesem Falle auf dem gleichen Weg zurück zur Unterkunft.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Süd-West her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
der Passeiertal-Radweg...
Rast in St. Leonhard...
eine schmale Brücke über die Passer...
Bookmark and Share
Kondition leicht Länge 66km Höhenmeter 785m Fahrzeit 5:30h
Hier gibt es alle Bilder  dieser Tour
der Track zum Download auf’s Smartphone
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken
© GPS-Odenwald.de 2013-2017 
Passeiertal (Südtirol)
Niederlana - Burgstall - Meran - St. Martin St. Leonhard - und zurück
Noch   eine   schöne   Runde,   um   die   Wintermüdigkeit   aus   den Beinen   zu   vertreiben.   Nach   dem   Frühstück   geht   es   gemütlich über   die   Radwege   nach   Meran.   Hier,   am   Sissi-Denkmal   geht   es auf   den   Passeiertal-Radweg.   Überwiegen   glatter,   unbefestigter Feldweg,   sehr   gut   mit   einem   Trekking-Rad   zu   befahren.   Es geht   von   Meran   aus   immer   entlang   der   Passer,   fast   unmerklich bergauf.   Immer   wieder   an   Ortschaften   vorbei,   die   auch   vom eigentlichen   Weg   abweichend,   angefahren   werden   können.   In St.   Leonhard   hat   man   den   Wendepunkt   der   Tour   erreicht.   Hier kann   man   schön   rasten   und   eine   Kleinigkeit   essen.   Nun   geht   es fast    wie    von    selber    nach    Meran    zurück.    Man    hat    das hochfahren   kaum   gemerkt,   aber   bergab   rollt   es   sehr   gut   und macht   wirklich   Laune.   Von   Meran   geht   es   in   diesem   Falle   auf dem gleichen Weg zurück zur Unterkunft.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Süd-West her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
der Passeiertal-Radweg...
Rast in St. Leonhard...
eine schmale Brücke über die Passer...
Kondition leicht Länge 66km Höhenmeter 785m Fahrzeit 5:30h
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken