© GPS-Odenwald.de 2004-2017 
Kalterer See (Südtirol)
Niederlana - Vilpian - Bahntrassenradweg - Kaltern - Kalterer See Etsch-Radweg - Bozen - Andrian - Nals - Niederlana
Eine   super   Runde,   um   die   Wintermüdigkeit   aus   den   Beinen   zu   vertreiben.   Schön   rund   treten   und   die   Landschaft   genießen. Die   Runde   beginnt   auf   dem   absolut   flachen   Radweg   bis   kurz   vor   Bozen.   Jetzt   beginnt   der   Radweg   auf   der   alten   Bahntrasse, hinauf   nach   Kaltern.   Zwei   Tunnel   liegen   auf   dem   Weg,   beide   gut   ausgeleuchtet.   Am   Ende   des   Weges   steht   eine   der   alten Dampfloks,   die   diese   Strecke   wohl   über   Jahrzehnte   bewältigt   haben.   In   Kaltern   kann   man   gut   rasten   in   den   Cafés   auf   dem Marktplatz.   Nun   geht   es   hinunter   zum   Kaltere   See,   alles   gut   ausgeschildert.   Der   Weg   führt   am   See   vorbei,   bis   wir   bei   Auer wieder   auf   die   Etsch   treffen.   Nun   in   Richtung   Bozen.   Kurz   vor   Bozen   verlassen   wir   den   Etschtal-Radweg   und   fahren   wieder   in Richtung Meran zum Ausgangspunkt zurück.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Ost her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
durch die Tunnel nach Kaltern...
ein Blick in Richtung Bozen...
der Marktplatz in Kaltern...
Bookmark and Share
Kondition leicht Länge 79km Höhenmeter 820m Fahrzeit 6:15h
Hier gibt es alle Bilder  dieser Tour
der Track zum Download auf’s Smartphone
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken
© GPS-Odenwald.de 2013-2017 
Kalterer See (Südtirol)
Niederlana - Vilpian - Bahntrassenradweg Kaltern - Kalterer See - Etsch-Radweg - Bozen Andrian - Nals - Niederlana
Eine   super   Runde,   um   die   Wintermüdigkeit   aus   den   Beinen   zu vertreiben.   Schön   rund   treten   und   die   Landschaft   genießen.   Die Runde   beginnt   auf   dem   absolut   flachen   Radweg   bis   kurz   vor Bozen.   Jetzt   beginnt   der   Radweg   auf   der   alten   Bahntrasse, hinauf   nach   Kaltern.   Zwei   Tunnel   liegen   auf   dem   Weg,   beide   gut ausgeleuchtet.    Am    Ende    des    Weges    steht    eine    der    alten Dampfloks,   die   diese   Strecke   wohl   über   Jahrzehnte   bewältigt haben.   In   Kaltern   kann   man   gut   rasten   in   den   Cafés   auf   dem Marktplatz.   Nun   geht   es   hinunter   zum   Kaltere   See,   alles   gut ausgeschildert.   Der   Weg   führt   am   See   vorbei,   bis   wir   bei   Auer wieder   auf   die   Etsch   treffen.   Nun   in   Richtung   Bozen.   Kurz   vor Bozen   verlassen   wir   den   Etschtal-Radweg   und   fahren   wieder   in Richtung Meran zum Ausgangspunkt zurück.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Ost her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
durch die Tunnel nach Kaltern...
ein Blick in Richtung Bozen...
der Marktplatz in Kaltern...
Kondition leicht Länge 79km Höhenmeter 820m Fahrzeit 6:15h
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken