© GPS-Odenwald.de 2004-2019
RuhrtalRadweg Tag 1/3
Winterberg - Niedersfeld - Assinghausen - Olsberg - Bestwig Meschede - Freienohl - Glösingen - Arnsberg
An einem schattigen Vormittag, Mitte Mai, geht es von der Eissporthalle in Winterberg los. Das Auto kann hier mehrere Tage stehen bleiben und der Bahnhof ist gleich um die Ecke. Von hier geht es am Bahnhof vorbei, hinauf zum Ruhrkopf. Wir sind froh darum, ist sind nur wenige Grade über Null. Nun kommt gleich die Ruhrquelle und der RuhrtalRadweg beginnt nun offiziell. Es rollt super Bergab, immer wieder mal kleine Steigungen, aber nichts wildes. Wir fahren durch schöne Ortschaften und Landschaften, immer wieder sehen wir die noch sehr schmale Ruhr durchs Tal fließen. In Olsberg haben wir schnell eine Gaststätte gefunden, wo wir mit vielen anderen Fahrradreisenden zu Mittag essen. Danach geht es gemütlich weiter mal rechts, mal links der Ruhr. In Meschede ist grade Fest, da können wir eine kleine Pause machen und mitfeiern. Gegen Abend erreichen wir Arnsberg und haben Glück, in einem alten Fachwerkhaus ein Zimmer zu bekommen. Leider wird in der Gaststätte unten am Abend geraucht. Ansonsten hatten wir einen super Tag.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von West her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
GPS-ODENWALD.DE
die Ruhrquelle...
ein Abschnitt des RuhrtalRadwegs...
die Altstadt in Arnsberg...
Bookmark and Share
Kondition leicht Länge 70km Höhenmeter 435m Fahrzeit 7:00h
die gesamte Tour und noch mehr Bilder
der Track zum Download auf’s Smartphone
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken
Bilder Bilder
© GPS-Odenwald.de 2004-2019
RuhrtalRadweg Tag 1/3
Winterberg - Niedersfeld - Assinghausen Olsberg - Bestwig - Meschede - Freienohl Glösingen - Arnsberg
An einem schattigen Vormittag, Mitte Mai, geht es von der Eissporthalle in Winterberg los. Das Auto kann hier mehrere Tage stehen bleiben und der Bahnhof ist gleich um die Ecke. Von hier geht es am Bahnhof vorbei, hinauf zum Ruhrkopf. Wir sind froh darum, ist sind nur wenige Grade über Null. Nun kommt gleich die Ruhrquelle und der RuhrtalRadweg beginnt nun offiziell. Es rollt super Bergab, immer wieder mal kleine Steigungen, aber nichts wildes. Wir fahren durch schöne Ortschaften und Landschaften, immer wieder sehen wir die noch sehr schmale Ruhr durchs Tal fließen. In Olsberg haben wir schnell eine Gaststätte gefunden, wo wir mit vielen anderen Fahrradreisenden zu Mittag essen. Danach geht es gemütlich weiter mal rechts, mal links der Ruhr. In Meschede ist grade Fest, da können wir eine kleine Pause machen und mitfeiern. Gegen Abend erreichen wir Arnsberg und haben Glück, in einem alten Fachwerkhaus ein Zimmer zu bekommen. Leider wird in der Gaststätte unten am Abend geraucht. Ansonsten hatten wir einen super Tag.
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von West her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
GPS-ODENWALD.DE
die Ruhrquelle...
ein Abschnitt des RuhrtalRadwegs...
die Altstadt in Arnsberg...
Kondition leicht Länge 70km Höhenmeter 435m Fahrzeit 7:00h
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken