© GPS-Odenwald.de 2004-2019
Trans Dolomiti Tag 1/4 (Südtirol)
Sterzingen - Stilfes - Grasstein - Franzensfeste - Mühlbach Vintl - Kiens - St. Lorenzen - Bruneck
Nach einer ruhigen Nacht in Sterzingen ging es am frühen Vormittag los. Wir haben nicht spontan den Einstieg auf den Eisacktal-Radweg gefunden, aber dann, nach einer halben Stunde, waren wir doch auf dem Radweg angelangt. Der Radweg ist sehr gut ausgeschildert und auch ausgebaut, so daß wir uns auf die Landschaft konzentrieren konnten. Der Weg schlängelt sich mit ständigem leichten auf und ab an der Eisack entlang, durch viele schöne Dörfer und an kühlen Quellen vorbei. In Franzensfeste haben wir den Abzweig auf den Pustertal-Radweg verpaßt. Es lief grade so schön, da sind wir erst mal weiter in Richtung Brixen/Bozen gerollt. Wir haben es aber noch früh genug bemerkt und haben mit einem kleinen Umweg die Rienz bzw. das Pustretal erreicht. Auch hier wie im Eissachtal, mal oberhalb, mal neben der Rienz auf dem Radweg nach Bruneck. Da wir keine Zwischenziele geplant hatten, ging es nun zur Touristinfo und kurze Zeit später hatten wir ein Zimmer in der Altstadt von Bruneck mit gutem Restaurant. Hier trafen im Laufe des Abends auch noch weiter Biker ein.
genug Wasser an der Strecke...
das schöne Sterzing...
netter Wasserfall (Wasserfällchen)...
die Altstadt in Bruneck...
Anforderung an Fahrtechnik leicht Kondition leicht Länge 67km Höhenmeter 700m Fahrzeit 6:45h
GPS-ODENWALD.DE
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Süd her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
Bookmark and Share
die gesamte Tour und noch mehr Bilder
der Track zum Download auf’s Smartphone
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken
Bilder Bilder
© GPS-Odenwald.de 2004-2019
Trans Dolomiti Tag 1/4 (Südtirol)
Sterzingen - Stilfes - Grasstein - Franzensfeste Mühlbach - Vintl - Kiens - St. Lorenzen - Bruneck
Nach einer ruhigen Nacht in Sterzingen ging es am frühen Vormittag los. Wir haben nicht spontan den Einstieg auf den Eisacktal-Radweg gefunden, aber dann, nach einer halben Stunde, waren wir doch auf dem Radweg angelangt. Der Radweg ist sehr gut ausgeschildert und auch ausgebaut, so daß wir uns auf die Landschaft konzentrieren konnten. Der Weg schlängelt sich mit ständigem leichten auf und ab an der Eisack entlang, durch viele schöne Dörfer und an kühlen Quellen vorbei. In Franzensfeste haben wir den Abzweig auf den Pustertal-Radweg verpaßt. Es lief grade so schön, da sind wir erst mal weiter in Richtung Brixen/Bozen gerollt. Wir haben es aber noch früh genug bemerkt und haben mit einem kleinen Umweg die Rienz bzw. das Pustretal erreicht. Auch hier wie im Eissachtal, mal oberhalb, mal neben der Rienz auf dem Radweg nach Bruneck. Da wir keine Zwischenziele geplant hatten, ging es nun zur Touristinfo und kurze Zeit später hatten wir ein Zimmer in der Altstadt von Bruneck mit gutem Restaurant. Hier trafen im Laufe des Abends auch noch weiter Biker ein.
genug Wasser an der Strecke...
das schöne Sterzing...
netter Wasserfall (Wasserfällchen)...
die Altstadt in Bruneck...
Anforderung an Fahrtechnik leicht Kondition leicht Länge 67km Höhenmeter 700m Fahrzeit 6:45h
GPS-ODENWALD.DE
das Höhenprofil 3D Höhenprofil von Süd her betrachtet die Trackstatistik die Strecke/Track als .gpx und .g7t-Datei in dieser .zip Link zum ODW-Tourennetz .kmz Download zum Höhe/Strecke-Faktor aller Touren beachtet bitte die Nutzungsbedingungen
Mountain Biken Mountain Biken
Trekking Biken Trekking Biken